Unsere Rettungshundearbeit

Collies von der

guten Nachbarschaft

Familie Amft, 06420 Könnern

 

Sehr arbeitsintensive, zum Teil anstrengende, aber auch wunderbare 10 Jahre in der Rettungshundearbeit liegen nun hinter uns. Diese für Zwei- und Vierbeiner prägende Zeit (2002-2012) waren wir Mitglied in der Rettungshundestaffel der DLRG Halle/Saalekreis und im DRV.


Ich blicke mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück.

Vom Anfänger in diesem Bereich, über das Bestehen unserer ersten Flächensuchhundeprüfung, dem ersten Einsatz, das erste Auffinden einer vermissten Person bis hin zur Ausbilderanwartschaftszeit mit anschließender bestandener Ausbilderprüfung ist mein persönlicher Werdegang.


Angefangen habe ich 2002 mit Anna zur Ausbildung für die Flächen- und Trümmersuche. Später kam noch die in der Staffel angestrebte Wasserortung hinzu.

Anna bestand all ihre angemeldeten Prüfungen sofort. Sie ist Rettungs-hund für Flächen- und Trümmersuche in der Stufe 2. Sehr viele, zum Teil erfolgreiche Einsätze waren der Lohn für ihre super Leistung.


Ihr Vater Chico kam im Jahr 2003 zu uns und es war mir auch auf Grund seiner Arbeitsfreude möglich ihn in der Flächensuche auszubilden. Da er vorher im Bereich VPG ausgebildet und geprüft war, gab es zwar keine Probleme im Bereich Gehorsam. Doch habe ich die Erfahrung gemacht, dass Hunden, die im Vorfeld in diesem Bereich korrekt ausgebildet wurden, ein großer Teil der notwendigen Selbstständigkeit genommen wurde, die für die Rettungshundearbeit notwenidig ist.


Im Vergleich zu seiner Tochter Anna, welche „nur” im Bereich Rettungshund ausgebildet war, konnte man die, für mich gravierenden Unterschiede, in der Suche beobachten.

Chico bestand zwei Mal die Flächensuchhundeprüfung 1 und wurde dementsprechend bei Suchen eingesetzt.

Um nun nicht in Versuchung zu kommen Debby mit ihrer Mutter Anna zu vergleichen, begann ich mit ihr die Ausbildung im Bereich Mantrailing.


Meine heutige Begeisterung für das Mantrailing wuchs erst mit der Zeit. Debby nahm Ausbildungsfehler meinerseits nicht so ernst. Sie machte ihr Ding und ließ sich, außer durch Katzen und Elefanten auf dem Trail, nicht aus der Ruhe bringen. Die Ausbildung im Bereich Wasserortung kam bei ihr später dazu.

Als Mantrailerteam hatten wir sehr viele Einsätze. Auch hier gab es Erfolge und Mißerfolge. Debby bestand all ihre angemeldeten Prüfungen auf Anhieb.

Der Titel Rettungshund für Mantrailing und Wasserortung war unser Lohn.


Ausbildung, Prüfung und Einsatz von Rettungshunden ist für mich, auch nach dem Ausscheiden aus diesem Bereich, die Königsdisziplin im Zusammenarbeit mit unseren Vierbeinern.

Startseite
Startseite.html
Unsere Collies
Unsere_Collies.html
Welpen
Welpen.html
Aktuelles
Aktuelles.html
Nachzucht
Nachzucht.html
Über uns
uber_uns.html
Bildergalerie
Bildergalerie.html
In Erinnerung
In_Erinnerung.html
Rettungshunde
Links
Links.html
Kontakt
Kontakt.html